Dreieckstuch. Last-minute Geburtstagsgeschenk.

Image
Ich habe mal wieder einen Häkelmarathon hinter mir.. wie am Freitag davor auch schon (da habe ich den letzten 72 Quadraten die vierte und letzte Runde verpasst)..

Dies mal galt es ein Geburtstagsgeschenk für meine Oma herzustellen. Ein Dreieckstuch sollte es werden. Eines, was bequem um die Schultern gelegt werden kann und nicht zu groß ist.

Ich ging also los und kaufte fünf Knäule Merinowolle in fünf Farben (abgestuft von beige nach brombeere), nahm diese Anleitung und los ging es. Um 14 Uhr angefangen, um 22 Uhr fertig geworden.Zwischendurch ein paar Fotos für die Schwester gemacht.

ImageImageHier sieht man schön das Muster. Geht schon in Richtung Spitze und war für mich das erste Mal, dass ich auch versucht habe mit diesen dubiosen Häkelschriftbildern zu arbeiten. Immer zwei Reihen und dann wechseln damit es gleichmäßig wird. 

Das Endergebniss bekam zum Abschluss eine einzelne Reihe beige, um es mit einer Art Rand abzuschließen. Insgesamt ging es schneller als gedacht und nach den ersten Runden hatte ich das Muster auch schon im Kopf und musste nicht mehr in die Anleitung schauen.
ImageEs misst jetzt an der längsten Stelle 1m und an der breitesten Stelle ca. 50cm. Mit mehr Zeit und mehr Wolle hätte ich es problemlos noch größer machen können..

ImageHier sieht man schön die Farbwechsel.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s